Grußwort von

Mario Koschel (Bürgermeister Weilmünster)

Die Sicherung der medizinischen Versorgung in den ländlichen Regionen steht unter großen Herausforderungen.

Zunehmend ist es schwieriger, junge Mediziner für die Übernahme von etablierten Praxen außerhalb der Städte zu interessieren. Bundes- und landespolitisch werden Konzepte entwickelt, um zukünftig die Arbeit der Ärzte auf dem Land wieder attraktiv zu machen.

Im Hinblick auf die sich abzeichnenden Veränderungen und die Altersstruktur unserer Hausärzte, haben wir als Gemeinde gemeinsam mit den Allgemeinmedizinern in unserer Gemeinde Initiativen für neue Kooperationsmodelle und verwaltungsmäßige Strukturen ergriffen. So wurden vor wenigen Jahren die zukunftssichernde Entscheidung getroffen und die erfolgreiche Gründung des medizinischen Versorgungszentrums in Weilmünster umgesetzt.

Unser gemeinsames Ziel ist es, dass die Menschen in der Region auch zukünftig ein gutes und bedarfsorientiertes Angebot an medizinischer Versorgung in erreichbarer Nähe vorfinden.

Weiterhin sehe ich auch die zukünftige Unterstützung in den gemeindlichen Gremien und auch von Seiten der Bevölkerung, um Erweiterungen des Medizinischen Versorgungszentrums in Weilmünster in den nächsten Jahren zu ermöglichen.